RaketenSEO – ein Gedicht

Es geht um RaketenSeo,
hier und dort und auch bei Theo.
Optimiert für Googles Suche,
unter einer alten Buche.

Soll das Wort Gewinne bringen,
muß man es wohl doch erzwingen.
Mit den Tricks, auch den ganz bösen,
kann man das Problem nur lösen.

Solls der erste Platz doch sein,
tut man viele Links mit rein.
In den ganzen SEO-Quark.
dann wird alles superstark.

So den Preis kann man gewinnen,
gibts für keinen ein Entrinnen.
Kommt das iPhone angeflogen,
nein, ich habe nicht gelogen.

Der RaketenSEO fliegt dann wohl,
im Raketensilo um den Pol.
Und er landet auf der Fresse,
mitten in der Gartenkresse.

Die Moral aus der Geschichte,
niemals nicht ich wieder dichte. :-)


Wer zu faul ist, das Gedicht zu lesen, kann es sich hier auch anhören:

RaketenSEO-Gedicht (de)

Hier habe ich noch die englische und französische Übersetzung (Danke: Google Translate):

RaketenSEO-Gedicht (en)

RaketenSEO-Gedicht (fr)

Und weil der RaketenSEO in der ungarischen Wikipedia so gut läuft, gibt es natürlich auch eine ungarische Version. :-)

RaketenSEO-Gedicht (hu)

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.