Goolge ehrt die Erfindung des Lochers mit einem tanzenden Locher-Doodle

Morgen, am 14. November 2017, jährt sich die Erfindung des Lochers zum 131. Mal. Google ehrt sie auf der Starseite in vielen Ländern mit einem tanzenden Locher-Doodle.

Erfunden wurde der Locher in Bonn von dem Sauerländer Friedrich Soennecken. Diesem wurde am 14. November 1886 vom Kaiserlichen Patentamt das Patent DRP 40065 erteilt für den von ihm erfundenen Papierlocher für Sammelmappen, Briefordner und. dergleichen. Der erste separate Handperforator („Phoenix“) wurde 1901 von der Stuttgarter Firma Leitz verkauft, die zuvor bereits den nach ihr benannten Leitz-Ordner erfunden hatte, dessen Urform allerdings ebenfalls aus dem Hause Soennecken stammte. Im Jahr 1904 verkaufte Leitz den Dokumentenlocher für Behörden, bevor das Produkt 1925 um die Mittelmarkierung erweitert wurde. (aus Wikipedia)

Erfindung des Lochers (Google Doodle)

Hier noch einige Länder, oder vielmehr die Sprachen, in denen das Doodle gezeigt wird:

  • ιστορία του διακορευτή (el)
  • hole punch history (en)
  • Història de la perforadora de paper (ca)
  • storia del perforatore per carta (it)
  • Paper-zulagailuaren historia (eu)
  • hole punch history (et)
  • Historia da perforadora de papel (gl)
  • Historia de la perforadora de papel (es)
  • hole puncher history (en-GB)
  • история дырокола (ru)
  • perforator (nl)
  • caurumotājs (lv)
  • skyliamušio istorija (lt)
  • historia de la perforadora (es-419)
  • Hole puncher (is)
  • Historia dziurkacza (pl)
  • гісторыя дзіракола (be)
  • histoire de la perforatrice (fr)
  • bušilica za papir povijest (hr)
  • Erfindung des Lochers (de)
  • hvem opfandt hullemaskinen (da)
  • furador de papel historia (pt-BR)
  • lyukasztógép (hu)
  • perfurador de papel história (pt-PT)
  • 打孔機 歷史 (zh-TW)
  • Hålslagare tysk uppfinning (sv)

Ich habe dazu mal wieder ein kleines Video erstellt:

Viel Spaß!

Hier gibt es noch ein paar Links zu Erfindung des Lochers:

Goolge ehrt Helene Stöcker zu ihrem 148. Geburtstag mit einem bunten Eltern-Kinder-Doodle

Heute, am 13. November 2017, wäre die deutsche Frauenrechtlerin, Sexualreformerin, Pazifistin und Publizistin Helene Stöcker 148 Jahre alt geworden. Google ehrt sie auf der Starseite bei google.de in Deutschland mit einem bunten Eltern-Kinder-Doodle.

Helene Stöcker (* 13. November 1869 in Elberfeld (heute zu Wuppertal); † 24. Februar 1943 in New York) war eine deutsche Frauenrechtlerin, Sexualreformerin, Pazifistin und Publizistin. Sie gründete 1905 den Bund für Mutterschutz (ab 1908 Deutscher Bund für Mutterschutz und Sexualreform), der sich für unverheiratete Mütter und ihre Kinder einsetzte. (aus Wikipedia)

Helene Stöcker (Google Doodle)

Hier noch einige Länder, oder vielmehr die Sprachen, in denen das Doodle gezeigt wird:

  • Helene Stöcker’s 148th Birthday (en)
  • 148. Geburtstag von Helene Stöcker (de)

Ich habe dazu mal wieder ein kleines Video erstellt:

Viel Spaß!

Hier gibt es noch ein paar Links zu Helene Stöcker:

Was ist Pad Thai? what is pad thai – Google Doodle für das thailändische Nationalgericht

Heute, am 7. November 2017, gibt es bei Google in mehreren Ländern ein Doodle zu Was ist Pad Thai? (what is pad thai) dem thailändische Nationalgericht Pad Thai.

Phat Thai oder Pad Thai (Thai: ผัดไทย) ist ein traditionelles Nudelgericht der thailändischen Küche. Es besteht hauptsächlich aus Reisbandnudeln (Kuai Tiau, ก๋วยเตี๋ยว), hinzu kommen verquirlte Eier, Fischsauce (Nam Pla, น้ำปลา), Tamarindenpaste, gehackte Knoblauchzehen, Chilipulver, Mungbohnensprossen, kleine getrocknete Krabben, Tofu und wahlweise Fleisch oder Meeresfrüchte. Garniert wird das Gericht mit zerstoßenen Erdnüssen und Korianderblättern, Limette, Frühlingszwiebeln, manchmal auch mit einem Stück Bananenblüte. Zusätzlich kann man mit verschiedenen Gewürzen (Chilipulver, sauer eingelegten Chillistücken, Fischsauce und Zucker), die in kleinen Schälchen auf jedem Tisch stehen, je nach Geschmack nachwürzen.

Der Ministerpräsident Luang Phibul Songkhram erklärte Phat Thai während des Zweiten Weltkrieges zum Nationalgericht, um zu einer Zeit, als die Regierung vor einer Budgetkrise stand, den Reiskonsum in Thailand zu verringern. Zur Herstellung von Reismehl für Reisbandnudeln kann man auch gebrochene Reiskörner verwenden.

Es entwickelten sich zwei Varianten von Phat Thai: zum einen die traditionelle Art, welche trocken und leicht ist. Diese findet man beispielsweise in ganz Thailand an kleinen Strassenständen. In Restaurants der westlichen Welt wird oft eine in rotem Öl gebratene Variante serviert, die unter Umständen schwer und auch scharf sein kann. (aus Wikipedia)

Was ist Pad Thai? (Google Doodle)

Hier noch einige Länder, oder vielmehr die Sprachen, in denen das Doodle gezeigt wird:

  • τι είναι το παντ τάι; (el)
  • what is pad thai (en)
  • Pad Thai (is)
  • cosa è il pad thai (it)
  • פאד תאי (iw)
  • Mis roog on pad thai (et)
  • what is pad thai (en-GB)
  • что такое пад тай (ru)
  • kas yra pad thai (lt)
  • ผัดไทย (th)
  • ¿Qué es el pad thai? (es-419)
  • што такое пад тай (be)
  • qu’est-ce que le pad thaï (fr)
  • Was ist Pad Thai? (de)
  • pad thai (hu)
  • hvad er pad thai (da)
  • パッタイとは (ja)
  • 金邊粉是什麼 (zh-TW)
  • Pad Thai (sv)

Ich habe dazu mal wieder ein kleines Video erstellt:

Viel Spaß!

Hier gibt es noch ein paar Links zu Was ist Pad Thai?:

Goolge ehrt Hannah Höch zu ihrem 128. Geburtstag mit einem dadaistischen Collagen-Doodle

Heute, am 1. November 2017, wäre die deutsche Malerin, Grafikerin und Collagekünstlerin des Dadaismus Hannah Höch 128 Jahre alt geworden. Google hert sie auf der Starseite in einigen Ländern mit einem dadaistischen Collagen-Doodle.

Hannah Höch, eigentl. Anna Therese Johanne Höch, (* 1. November 1889 in Gotha; † 31. Mai 1978 in West-Berlin) war eine deutsche Malerin, Grafikerin und Collagekünstlerin des Dadaismus. Sie war eine der wichtigsten Vertreterinnen des Dadaismus und schuf neben Raoul Hausmann die ersten herausragenden Photomontagen der modernen Kunst. (aus Wikipedia und Microsoft Encarta)

(Google Doodle)

Hier noch einige Länder, oder vielmehr die Sprachen, in denen das Doodle gezeigt wird:

  • 128η επέτειος από τη γέννηση της Χάνα Χοχ (el)
  • Il y a 128 ans naissait Hannah Höch (fr)
  • Hannah Höch’s 128th birthday (en)
  • Hannah Höch fæddist fyrir 128 árum síðan (is)
  • 128. Geburtstag von Hannah Höch (de)
  • 128° anniversario della nascita di Hannah Höch (it)
  • 128º aniversario del nacimiento de Hannah Höch (es-419)
  • ハンナ ヘッヒ 生誕 128 周年 (ja)
  • 128º aniversario del nacimiento de Hannah Höch (es)

Ich habe dazu mal wieder ein kleines Video erstellt:

Viel Spaß!

Hier gibt es noch ein paar Links zu Hannah Höch:

Google ehrt das Ampelmännchen zu seinem 56. Geburtstag mit einem Berliner Fußgänger-Doodle

Heute, am 13. Oktober 2017, gibt es bei Google.de ein Doodle für das Ampelmännchen zu seinem 56. Geburtstag.

Der Begriff Ampelmännchen (auch Ampelmann) ist die allgemeinsprachliche Bezeichnung für das Fußgängersignal einer Ampel. Es zeigt in der Rotphase das Sinnbild eines stehenden und in der Grünphase das Sinnbild eines gehenden Fußgängers. Der Verkehrspsychologe Karl Peglau schlug 1961 dem Verkehrsministerium der DDR vor, dass auch hier jede Verkehrsteilnehmergruppe eine eigene Ampel bekommen solle. Er entwickelte besondere Zeichen für Fußgängerampeln, die das Sinnbild eines stehenden bzw. gehenden Fußgängers zeigen. Besonders Kinder und ältere Menschen ließen sich von den anschaulichen Sinnbildern in ihrem Verhalten beeinflussen. (aus Wikipedia)

Ampelmännchen (Google Doodle)

Hier noch einige Länder, oder vielmehr die Sprachen, in denen das Doodle gezeigt wird:

  • Ampelmännchen (de)
  • german traffic light figure (en)
  • bonhomme des feux tricolores allemands (fr)

Ich habe dazu mal wieder ein kleines Video erstellt:

Viel Spaß!

Hier gibt es noch ein paar Links zum Ampelmännchen: