OnkelSeosErbe – das seodingens mit 404 in den Google-SERPs

Onkelseoserbe Top-100

Vor einer Woche hatte ich schon im Laufe des Tages die OnkelSeosErbe Top 100 vorbereitet. Da ich das Suchwort noch nicht kannte, habe ich als Platzhalter das Wort seodingens eingesetzt. Als es soweit war und der Startschuß für OnkelSeosErbe fiel, brauchte ich nur noch die Wörter austauschen und konnte sehr zeitnah mit der Top-100 an den Start gehen.

Titel, Texte und die Parameter im Shortcode hatte ich geändert, nur den Permalink (Slug) hatte ich völlig vergessen. So ging die Top-100 zunächst unter der URL

http://schnurpsel.de/seodingens/

an den Start.

Nach ein paar Minuten hatte ich den Fehler bemerkt und behoben.

Google auf dem Holzweg

OnkelSeosErbe - mit seodingens in der Top 100

Nun finde ich es irgendwie erstaunlich, daß die Seodingens-Seite immer noch bei der Google-Suche nach OnkelSeosErbe auftaucht. Anfänglich lag die nicht (mehr) existierende Seite in der Top-100 auf Plätzen um 20 bis 50. Mittlerweile ist sie zwar auf Plätze jenseits der 100 zurück gefallen, aber imme noch da.

OnkelSeosErbe - mit seodingens in den Google-SERPs

Wohlgemerkt gibt die Seite seit einer Woche korrekt den HTTP-Fehler 404 (Not Found) zurück, Google hält sie aber immer noch für existent. Sie ist auch meines Wissens nicht mehr irgendwo verlinkt, zumindet nicht von meinen Seiten.

Immerhin melden mir die Google-Webmastertools schon mal den Feed zum SEODingens als fehlerhaft, die Seodingens-Seite selbst aber nicht.

Seodingens Feed - Fehler 404 in den WMT

Ich bin ja mal gespannt, wie lange das SEODingens noch so in den OnkelSeosErbe-SERPs rumgeistern wird.

Ein Gedanke zu „OnkelSeosErbe – das seodingens mit 404 in den Google-SERPs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.